Mittwoch, 17. Mai 2017

Wir sind eEducation Expert Schule!

Digitale Medien beeinflussen unser Leben und die Arbeitswelt in großem Ausmaß. Den Jugendlichen digitale Kompetenzen zu vermitteln ist uns deshalb ein großes Anliegen. Seit dem heurigen Schuljahr sind wir eEducation Member School und haben durch Engagement in diesem Bereich nun den Expert-Status erreicht.

Dafür wurden vielfältige Aktivitäten umgesetzt in den Bereichen "Einsatz digitaler Medien im Unterricht", "Entwickeln und Erproben von E-Learning-Szenarien", "Einsatz innovativer Lerntechnologien", "Erwerb digitaler Kompetenzen" und "Schulentwicklung".

Der kompetente und verantwortungsbewusste Umgang mit den neuen Medien ist uns ein Anliegen, das wir im Unterricht einbringen, darüber hinaus laden wir aber auch regelmäßig Experten zum Beispiel vom Landesjugendreferat Oberösterreich zu Workshops mit den Kindern ein.

1a am Bauernhof

Die Schülerinnen und Schüler der 1a wanderten zum Diesederhof. Dort bekamen sie eine interessante Führung rund um den Bauernhof. Danach genossen sie Bauernprodukte und frische Milch. Am Ende blieb noch etwas Zeit zum Spielen und Toben.

Weitere Fotos

Freitag, 12. Mai 2017

"Pimp my schoes" nach Hundertwasser

Die Schülerinnen und Schüler der 2a gestalteten im Zeichen-Unterricht alte Schuhe. Sie dekorierten sie mit Recyclingmaterial, was ein sehr originelles und buntes Bild ergab.



Freitag, 5. Mai 2017

Beeindruckendes Schulfest

Beachtlich und äußerst gelungen war die abwechslungsreiche Aufführung beim Schulfest, die am 5. Mai zweimal im gut besuchten Festsaal der Musikschule präsentiert wurde.

Das toll gespielte Theaterstück "Rothütchen" mit Tanzeinlagen und selbst gestalteten Kulissen begeisterte die Zuschauer. Eine Percussion mit Alltags- und Haushaltsgegenständen (Fässern, Besen, Töpfen ...) und die Darbietung der Trommler brachten Rhythmus und Schwung, eine Schüler/-innen-Gruppe beeindruckte mit einem beschwingten Tanz.

Auch die Siegerehrung der "etwas anderen Olympiade" der KreAktivtage mit einem Achtkampf mit Bewerben wie Schispringen, Slalomlaufen, Wagenrennen, Rückwärtslaufen oder Reifenschießen fand im Rahmen des Schulfests statt.

Durch das Programm führten ein Schüler und eine Schülerin der 3. Klasse, andere Jugendliche gaben einen Rückblick über alle Workshops der KreAktivTage und das Gesundheitsprojekt, das dieses Schuljahr die Schülerinnen und Schüler aller Klassen für gesunde Ernährung und die Bedeutung von Bewegung sensibilisieren soll,

Beim Buffet mit Kuchen, Brötchen und vitaminreichen Cocktails klang der Nachmittag gemütlich aus.




Mittwoch, 3. Mai 2017

KreAktivtage: Aktiv und kreativ - Schule einmal anders

An den KreAktiv-Tagen vom 2. und 3. Mai lösen sich alle Klassen auf und die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich nach ihren Talenten und Interessen für Workshops aller Art anzumelden. 

Theaterspielen, Tanzen, Malworkshops, Töpfern, Filzen, Kreatives aus Recycling-Material, leckere und gesunde Küche, Trommeln, Schülerzeitung, Percussion, Kräuterwanderung und eine etwas andere Olympiade, das sind nur einige der 17 Workshops, aus denen die Jugendlichen wählen konnten. 

Unter dem Motto „Alles Paletti“ wurden sogar Bänke aus Paletten gebaut und bemalt, die dann im Schulgarten für die Jugendlichen aufgestellt wurden. Außerdem filmte eine SchülerInnengruppe unter fachkundiger Anleitung von Herrn Martinek und Herrn Aichenauer vom Team „Buntes Fernsehen“ die verschiedenen Workshops. 

Neben den kreativen, sportlichen und kulinarischen Angeboten, gab es auch die Möglichkeit, zum Experimentieren im Open Lab der Universität in Linz.




Dienstag, 2. Mai 2017

Gewaltpräventionsworkshop der 2a


Mit den Themen Gewalt, Mobbing und Klassengemeinschaft beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 2a beim Workshop der Kija (Kinder- und Jugendanwaltschaft) in Diskussionen und kooperativen Spielen.

Weitere Fotos

Mittwoch, 26. April 2017

Demokratiewerkstatt

Alle Klassenspsrecher und Klassensprecherinnen fuhren gemeinsam mit Fr. Direktor und Fr. Fischill nach Wien, um die Demokratiewerkstatt im Palais Epstein direkt neben dem Parlament zu besuchen.

Zuerst wurden Rollenspiele vorgespielt, bei denen die Jugendlichen Vorurteile finden sollten. Danach erarbeiteten sie in Gruppen Podcast-Texte zu den Themen Vorurteile, Zivilcourage und Menschenrechte, die dann aufgenommen wurden.

Die Radiosendungen sind ab Mitte Mai online abrufbar.



Freitag, 21. April 2017

HUI statt PFUI

Kinder der ersten und zweiten Klassen beteiligten sich an der Flurreinigungsaktion "HUI statt PFUI". Das förderte nicht nur das Umweltbewusstsein, sondern machte auch Spaß!


Mittwoch, 19. April 2017

Technikrallye

Einblicke in die Welt der Technik wurde den Schülerinnen der 3. Klasse im BIZ gewährt. Dabei lernten sie die Bereiche Kunststoff, Metall und Holz kennen und konnten selbst Hand anlegen.

Donnerstag, 6. April 2017

Frohe Ostern!

Erholsame Ferien und frohe Ostern!


Osterbasteleien der 1b

Uganda

Nach einem sehr informativen Vortrag von Frau Aufreiter aus der NMS St. Martin über die Armut in Uganda übernahmen die 2a-Klasse mit ihren zwei KVs die Patenschaften zweier 15jähriger Buben. Frau Aufreiter unterrichtete selbst einige Monate in einer Schule in Uganda, für die sie auch eine bessere Ausstattung organisierte. Jetzt ist sie noch in ständigem Kontakt und wird in den Sommerferien wieder einige Wochen dort verbringen, auch um die Spenden zu verwalten.

Mittwoch, 5. April 2017

Besuch bei der Voest

Einen interessanten Einblick in die Welt der Eisen- und Stahlerzeugung konnten die beiden 4. Klassen bei einer Werkstour in der Voest gewinnen. Ein abschließender Besuch in der Stahlwelt rundete diesen beeindruckenden Vormittag ab.