Dienstag, 26. November 2013

Tag der offenen Tür

Am 4. Dezember ist wieder Tag der offenen Tür an der NMS1. Hier ein paar Eindrücke vom Schulleben der letzten Jahre:

Montag, 25. November 2013

Schülerinnen der NMS 1 und 2 Gallneukirchen beim LIONS‑Friedensplakatwettbewerb in der nächsten Runde

Um junge Menschen auf die Bedeutung des Weltfriedens hinzuweisen, schreibt der Lions Clubs International jährlich einen Friedensplakatwettbewerb aus.

Sarah Mayrhofer Sarah (NMS 1, 3b-Klasse)  und Magdalena Öttl (NMS 2, 2a-Klasse) sind in Gallneukirchen Sieger der Lokalentscheidung, die vom Lionsclub Gallneukirchen gesponsert wurde. Damit haben sie die erste Hürde auf dem Weg zu nationaler Anerkennung gemeistert. Die beiden Siegerplakate stellen sich nun im Lions-Distrikt und in internationalen Wettbewerbsrunden einer harten Konkurrenz.

Auf lokaler Ebene wurden die Sieger und die zweit- und drittplatzierten Teilnehmerinnen durch den Lions Club Gallneukirchen geehrt und erhielten Anerkennungspreise.

Als Vertreter des Lionsclubs Gallneukirchen dankten Schatzmeister Georg Schönberger MBA und Mag. Hubert Hons, der Clubbeauftragte für das Friedensplakat, den DirektorInnen und LehrerInnen an den beiden Neuen Mittelschulen. Ihnen war es gelungen, mehr als  200 SchülerInnen für eine Teilnahme zu gewinnen. Die beiden Kontaktpersonen an den Schulen, Frau Brigitte Rameseder, NMS1, und Frau Christa Seiwald an der NMS2, erhielten als Dankeschön einen Blumenstrauß.

Mag. Hubert Hons

Fotos: © W. Fischerlehner


 
 
 
 

Donnerstag, 21. November 2013

Finde eine Formel

Weil wir heute den Flächeninhalt des Kreises gelernt haben:
 Ein interaktives Arbeitsblatt zur Herleitung der Formel

(falls jemand - so wie ich - Java nicht installiert hat, kann man unten auf die Schaltfläche >>als HTML5 Applet anzeigen<< klicken.)



Kleiner Prinz

Am Donnerstag, den 14.11.13, haben sich die Schülerinnen und Schüler der 1a/1b mit ihren Deutschlehrerinnen auf den Weg ins Theater des Kindes gemacht, um sich dort den "Kleinen Prinzen" anzuschauen. Nach einer tollen Vorstellung blieb sogar noch Zeit um sich mit den Schauspielern photographieren zu lassen. 

Judith Altendorfer

Montag, 11. November 2013

Technikrallye

Bei der Technikrallye im BIZ konnten die Mädchen an drei Stationen einen Einblick in technische Berufe bekommen.
  • Bei der Kunststoff-Station stellten sie einen Handyständer aus Plexiglas her. Das Feilen und Biegen des Plexiglases gelang sehr gut, die Zeit verging im Nu.
  • Einen Computer zusammenbauen und eine Festplatte wechseln, das konnten die Mädchen bei der EDV-Station selbstständig durchführen.
  • Bei der Holz-Station stellten sie einen Bilderrahmen her. Bei allen Arbeitsgängen stellten sich die Mädchen sehr geschickt an.



Dienstag, 5. November 2013

2. Berufsinfo-Abend der 4a

Am 5.11. stellten am Abend nochmals Eltern den SchülerInnen der 4a ihren Beruf vor. So konnten die Jugendlichen sich konkret über folgende Berufe informieren:
  • AHS-Professor/in
  • Arzt/Ärztin
  • Bankangestellte/r
  • Behindertenpädagoge/in
  • EDV-Techniker/in
  • Frisör/in und Perückenmacher/in
  • Polizist/in
Themen waren die Ausbildung für die einzelnen Berufe, notwendige Fähigkeiten und Fertigkeiten, typische Tätigkeiten, die Schilderung des Arbeitsalltags sowie von Sonnen- und Schattenseiten der Berufe.

Wir bedanken uns nochmals bei den Eltern!



Sonntag, 3. November 2013

Native-Speaker-Woche (Englisch)

How do learners benefit from our English project weeks?
  • English project weeks  deliver  intensive English courses at our school with native speaker teachers
  •  Students start speaking English, every day and  every lesson
  • Students' skills and knowledge are transformed into practical skills - learning by doing
  •  2nd form students join a three-day course, 3rd and 4th graders may attend a whole week  at reasonable prices
  • nice handouts, lots of fun activities and Workshops
From October 28th to October 30th, 2013 all pupils of 2a and 2b took part in the English project days, which were very successful and they gained a lot from these days.