Mittwoch, 17. Mai 2017

Wir sind eEducation Expert Schule!

Digitale Medien beeinflussen unser Leben und die Arbeitswelt in großem Ausmaß. Den Jugendlichen digitale Kompetenzen zu vermitteln ist uns deshalb ein großes Anliegen. Seit dem heurigen Schuljahr sind wir eEducation Member School und haben durch Engagement in diesem Bereich nun den Expert-Status erreicht.

Dafür wurden vielfältige Aktivitäten umgesetzt in den Bereichen "Einsatz digitaler Medien im Unterricht", "Entwickeln und Erproben von E-Learning-Szenarien", "Einsatz innovativer Lerntechnologien", "Erwerb digitaler Kompetenzen" und "Schulentwicklung".

Der kompetente und verantwortungsbewusste Umgang mit den neuen Medien ist uns ein Anliegen, das wir im Unterricht einbringen, darüber hinaus laden wir aber auch regelmäßig Experten zum Beispiel vom Landesjugendreferat Oberösterreich zu Workshops mit den Kindern ein.

1a am Bauernhof

Die Schülerinnen und Schüler der 1a wanderten zum Diesederhof. Dort bekamen sie eine interessante Führung rund um den Bauernhof. Danach genossen sie Bauernprodukte und frische Milch. Am Ende blieb noch etwas Zeit zum Spielen und Toben.

Weitere Fotos

Freitag, 12. Mai 2017

"Pimp my schoes" nach Hundertwasser

Die Schülerinnen und Schüler der 2a gestalteten im Zeichen-Unterricht alte Schuhe. Sie dekorierten sie mit Recyclingmaterial, was ein sehr originelles und buntes Bild ergab.



Freitag, 5. Mai 2017

Beeindruckendes Schulfest

Beachtlich und äußerst gelungen war die abwechslungsreiche Aufführung beim Schulfest, die am 5. Mai zweimal im gut besuchten Festsaal der Musikschule präsentiert wurde.

Das toll gespielte Theaterstück "Rothütchen" mit Tanzeinlagen und selbst gestalteten Kulissen begeisterte die Zuschauer. Eine Percussion mit Alltags- und Haushaltsgegenständen (Fässern, Besen, Töpfen ...) und die Darbietung der Trommler brachten Rhythmus und Schwung, eine Schüler/-innen-Gruppe beeindruckte mit einem beschwingten Tanz.

Auch die Siegerehrung der "etwas anderen Olympiade" der KreAktivtage mit einem Achtkampf mit Bewerben wie Schispringen, Slalomlaufen, Wagenrennen, Rückwärtslaufen oder Reifenschießen fand im Rahmen des Schulfests statt.

Durch das Programm führten ein Schüler und eine Schülerin der 3. Klasse, andere Jugendliche gaben einen Rückblick über alle Workshops der KreAktivTage und das Gesundheitsprojekt, das dieses Schuljahr die Schülerinnen und Schüler aller Klassen für gesunde Ernährung und die Bedeutung von Bewegung sensibilisieren soll,

Beim Buffet mit Kuchen, Brötchen und vitaminreichen Cocktails klang der Nachmittag gemütlich aus.




Mittwoch, 3. Mai 2017

KreAktivtage: Aktiv und kreativ - Schule einmal anders

An den KreAktiv-Tagen vom 2. und 3. Mai lösen sich alle Klassen auf und die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich nach ihren Talenten und Interessen für Workshops aller Art anzumelden. 

Theaterspielen, Tanzen, Malworkshops, Töpfern, Filzen, Kreatives aus Recycling-Material, leckere und gesunde Küche, Trommeln, Schülerzeitung, Percussion, Kräuterwanderung und eine etwas andere Olympiade, das sind nur einige der 17 Workshops, aus denen die Jugendlichen wählen konnten. 

Unter dem Motto „Alles Paletti“ wurden sogar Bänke aus Paletten gebaut und bemalt, die dann im Schulgarten für die Jugendlichen aufgestellt wurden. Außerdem filmte eine SchülerInnengruppe unter fachkundiger Anleitung von Herrn Martinek und Herrn Aichenauer vom Team „Buntes Fernsehen“ die verschiedenen Workshops. 

Neben den kreativen, sportlichen und kulinarischen Angeboten, gab es auch die Möglichkeit, zum Experimentieren im Open Lab der Universität in Linz.




Dienstag, 2. Mai 2017

Gewaltpräventionsworkshop der 2a


Mit den Themen Gewalt, Mobbing und Klassengemeinschaft beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 2a beim Workshop der Kija (Kinder- und Jugendanwaltschaft) in Diskussionen und kooperativen Spielen.

Weitere Fotos

Mittwoch, 26. April 2017

Demokratiewerkstatt

Alle Klassenspsrecher und Klassensprecherinnen fuhren gemeinsam mit Fr. Direktor und Fr. Fischill nach Wien, um die Demokratiewerkstatt im Palais Epstein direkt neben dem Parlament zu besuchen.

Zuerst wurden Rollenspiele vorgespielt, bei denen die Jugendlichen Vorurteile finden sollten. Danach erarbeiteten sie in Gruppen Podcast-Texte zu den Themen Vorurteile, Zivilcourage und Menschenrechte, die dann aufgenommen wurden.

Die Radiosendungen sind ab Mitte Mai online abrufbar.



Freitag, 21. April 2017

HUI statt PFUI

Kinder der ersten und zweiten Klassen beteiligten sich an der Flurreinigungsaktion "HUI statt PFUI". Das förderte nicht nur das Umweltbewusstsein, sondern machte auch Spaß!


Mittwoch, 19. April 2017

Technikrallye

Einblicke in die Welt der Technik wurde den Schülerinnen der 3. Klasse im BIZ gewährt. Dabei lernten sie die Bereiche Kunststoff, Metall und Holz kennen und konnten selbst Hand anlegen.

Donnerstag, 6. April 2017

Frohe Ostern!

Erholsame Ferien und frohe Ostern!


Osterbasteleien der 1b

Uganda

Nach einem sehr informativen Vortrag von Frau Aufreiter aus der NMS St. Martin über die Armut in Uganda übernahmen die 2a-Klasse mit ihren zwei KVs die Patenschaften zweier 15jähriger Buben. Frau Aufreiter unterrichtete selbst einige Monate in einer Schule in Uganda, für die sie auch eine bessere Ausstattung organisierte. Jetzt ist sie noch in ständigem Kontakt und wird in den Sommerferien wieder einige Wochen dort verbringen, auch um die Spenden zu verwalten.

Mittwoch, 5. April 2017

Besuch bei der Voest

Einen interessanten Einblick in die Welt der Eisen- und Stahlerzeugung konnten die beiden 4. Klassen bei einer Werkstour in der Voest gewinnen. Ein abschließender Besuch in der Stahlwelt rundete diesen beeindruckenden Vormittag ab.

Donnerstag, 30. März 2017

It's my song

"Zeig" mir deinen Musikstil! Lass uns eintauchen in deine Welt! Ob Klassik, Pop, Youtuber und Co., alles ist erlaubt, was du gerne hörst und genießt! - Das war das Motte der Musikreferate der 2b. Neben Pflichtaufgaben gab es motivierende Wahlaufgaben wie:

  • Schatzkiste mit einer Sammlung von Fotos, CDs, Symbolen ... zur Lieblingsmusik
  • CD-Cover gestalten
  • Werbeplakat
  • einen Song praktisch darstellen (singen, Tanz, Instrument) oder eine Performance mit der Klasse einstudieren
  • "Bühne in der Schuhschachtel"
  • Karriereleiter
  • ein Fan-T-Shirt designen
Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten mit großer Begeisterung und es entstanden phantasievolle Lernprodukte.


Unsere neuen bunten Türen

Die Künsterinnen mit ihren selbst gestalteten Türen, die nun im Erdgeschoß zu bewundern sind.


Hasenparade

Die von den Schülerinnen und Schülern der 4a gestaltete Hasenparade stimmt uns schon auf Ostern ein.

Bücherregal

Ein besonderes Bücherregal entwarfen und bauten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen im Werkunterricht.

Workshop im Lentos

"Zeig mir dein Gesicht" - diesen Workshop besuchten die Schülerinnen und Schüler der 2b. Gemeinsam wurden Portraits aus verschiedenen Epochen betrachtet und skizziert, wobei die Trainerinnen zum genauen Schauen hinführten. Schließlich zeichneten die Kinder ihr Selbstportrait - es entstanden eindrucksvolle Arbeiten!

Schuljahr 2017/18 - Aufnahme der Schülerinnen und Schüler

Alle bei uns für das Schuljahr 2017/18 angemeldeten Kinder sind aufgenommen.
Die Einteilung in die einzelnen Klassen erfolgt etwas später, eine alphabetische Liste aller Schülerinnen und Schüler ist bereits online.

Montag, 27. März 2017

English Project Week

The third grade students once again enjoyed a great, valuable week with our native speakers Jon, Kelvyn and Joel from “English Project”. The kids improved their English in many workshops and different games including loads of information about English speaking countries. The tip of the iceberg was short humorous presentations held by the children for parents and classmates on Friday March 24th.


Donnerstag, 23. März 2017

Bezirksjugendsingen

Gut gelungen ist die musikalische Aufführung unserer Erst- und Zweitklassler beim Bezirksjugendsingen. Der Vormittag war für alle ein besonderes Erlebnis.

Schließlich sangen alle gemeinsam im großen Turnsaal der NMS 1 Oberneukirchen ein spanisches Lied, "Singing all together" und "Happy and Free" für einen triumphalen Abschluss.


Musik verbindet!




Mittwoch, 22. März 2017

Proben für das Bezirksjugendsingen

Fleißig und begeistert proben 50 Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen für das Bezirksjugendsingen. Die Generalprobe fand im Festsaal der Musikschule statt.

Weitere Fotos

Besuch im Landestheater


Das Stück "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Adreas Steinhöfel, das die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2b in den Linzer Kammerspielen besuchten, begeisterte Kinder und LehrerInnen.

Foto: Landestheater Linz

Donnerstag, 16. März 2017

Gewalt- und Mobbingpräventionworkshop 2b

Beim zweitägigen Gewalt- und Mobbingpräventionsworkshop mit Trainern der Kija (Kinder- und Jugendanwaltschaft) konnten die Schülerinnen und Schüler der 2b über ihre Klassengemeinschaft reden, Anliegen vorbringen und hatten bei den Teamspielen auch viel Spaß. Viele Anregungen für den konkreten Schulalltag tragen zu einer noch besseren Klassengemeinschaft bei.


Alles Musical

Referate, Leporellos und originelle Moderationskarten gestalteten die Schülerinnen und Schüler der 3b zu einem Musical ihrer Wahl.


Schitag


Anfang März verbrachten Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen einen Schitag auf der Höss. Auch das Wetter spielte mit.

Weitere Fotos

Projekt "Gesund und fit - ich mach mit!"


Unser Gesundheitsprojekt, das sich durch das ganze Schuljahr zieht, wird gleich im Eingangsbereich thematisiert.


Booklets der 1b

Die Kinder der 1b sammelten ihre selbst verfassten Englischtexte des 1. Semesters in aufwändig gestalteten Booklets.

Dienstag, 14. März 2017

Winter-Leserollen der 1b

Die toll gestalteten Rollen wurden von den Schülerinnen und Schülern mit Gedichten, Geschichten und Zeichnungen zum Thema Winter gefüllt.


Dienstag, 7. März 2017

Kreatives Gestalten



Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen bemalten im Wahlpflichtgegenstand "Kreatives Gestalten" einige Türen neu und gestalteten auch zwei bunte Bänke, die von allen gern in den Pausen genutzt werden.

Weitere Fotos


Mittwoch, 1. März 2017

"Mein persönliches Wohlfühlbuch"

Was ist wichtig für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden?

In ihrem persönlichen Wohlfühlbuch gestalteten die Kinder der 1b sehr kreativ und individuell ihre Gedanken zu den drei Säulen der Gesundheit Ernährung, Bewegung und Gesundheitstipps. Sie beschäftigten sich mit Themen wie der Ernährungspyramide, dem Zähneputzen, dem Vermeiden übermäßiger Lautstärke, Sonnenschutz und auch mit einem fürsorglichem Umgang miteinander.


Dienstag, 28. Februar 2017

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag präsentierten Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen im Festsaal der Musikschule ein abwechslungsreiches Programm.

Im Rahmen einer Talente-Show wurde gesungen, getanzt und gerappt. Eine Gruppe der 3a präsentierte die Millionenshow, Schülerinnen und Schüler der 2a baten einige Lehrerinnen und Lehrer auf die Bühne zu einem Quiz mit lustigen Fragen und Preisen. All dies wurde von den Jugendlichen in Eigenregie vorbereitet, in der Woche vor den Semesterferien gab es als Vorbereitung lediglich ein Casting.

Unter dem Motto "Die Schule steht Kopf" führte die Theatergruppe einige Schul-Sketches auf, die nicht nur durch ihren Witz und durch ihren guten Vortrag, sondern auch durch die tollen Requisiten begeisterten.

Gesundes Frühstück am Faschingsdienstag

Mit einem gesunden Frühstück startete die 2b in den Faschingsdienstag.
Frisches Obst und Gemüse wurden für das Müsli und die belegten Brote geschnitten.


Sonntag, 26. Februar 2017

Erste Hilfe Kurs der 4. Klassen

Anderen helfen, die richtigen Entscheidungen im Ernstfall treffen, verbinden, beatmen und noch viele andere Maßnahmen zur Erstversorgung durften die Schülerinnen und Schüler bei Frau Buxbaum üben.

Dabei kam auch der Spaß nicht zu kurz und so mancher Verband fiel etwas zu groß aus ;)




Sonntag, 19. Februar 2017

Englisch-Leporellos

Sorgfältig und aufwändig gestalteten die Erstklassler Leporellos mit ihren selbst verfassten englischen Texten des 1. Semesters.

Freitag, 17. Februar 2017

Cybermobbing-Workshop der 2. Klassen


Was ist Mobbing? Warum ist Cybermobbing besonders gemein? Wie geht es uns mit WhatsApp und Co? Was ist erlaubt und was verboten? Mobbing erkennen und gegensteuern, das Recht am eigenen Bild, verantwortungsbewusster Umgang mit den eigenen privaten Daten im Internet - das waren Fragen und Themen, die beim Cybermobbing-Workshop in den 2. Klassen behandelt wurden.


Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, diskutierten eifrig und stellten viele Fragen an die äußerst kompetente Leiterin des Workshops, Frau Groiß-Bischof.

Weitere Fotos

Mittwoch, 15. Februar 2017

Portfolio-Arbeiten der 4. Klassen

Mit viel Eifer, kreativ und sehr selbstständig arbeiteten unsere Viertklassler an Portfolios in Geografie und Biologie. Zur Arbeit an einem Portfolio gehört nicht nur, dass man ein Thema umfassend behandelt, sondern auch dass man die eigene Arbeit laufend reflektiert.

Ein gewissen Gerüst ist vorgegeben, das heißt, bestimmte Fragestellungen müssen alle behandeln - es bleibt aber viel Platz für persönliche Interessen.

Als Informationsquelle wird unter anderem das Internet benutzt, Quellen müssen angegeben und kritisch betrachtet werden. Ob das Portfolio dann am Computer oder handschriftlich ausgestaltet wurden, blieb ebenfalls jedem selbst überlassen.

In Biologie mussten zusätzlich zu den eigenständig erarbeiteten Texten auch noch Arbeitsblätter bearbeitet werden, die hier nicht angeführt sind.

Es entstanden ganz tolle Arbeiten, hier einige Beispiele:
Frankreich, Schweden, Deutschland
Ernährung und Verdauung Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3

Kreative gestaltete Doppelseiten der ersten Klassen

In Geografie haben die Kinder der ersten Klassen sehr kreativ Doppelseiten über das Thema Regenwald eigenständig gestaltet, mit selbst geschriebenen Texten, Bildern und Zeichnungen.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Theaterprobe

Man sieht, dass es Spaß macht!


Getränkeautomaten-Auszeichnung

Das Trinkverhalten unserer SchülerInnen liegt uns am Herze. Aus diesem Grund haben wir die Getränkeautomaten an unserer Schule dem „SIPCAN-Getränkeautomaten-Check“ unterzogen. Der Getränkeautomat erfüllt nun alle Kriterien des vorsorgemedizinischen Vereins SIPCAN. 

Mineralwasser, gespritzte Fruchtsäfte und Getränke mit maximal 7,4 g Zucker pro 100 ml werden im Getränkeautomat angeboten. Auf diese Weise wird es möglich, die gesunde Wahl zur leichteren Wahl zu machen. 

Montag, 6. Februar 2017

English Theatre

Once again Vienna's English Theatre School Tours gave a brilliant performance at our school.

This year's play is "Rob and the Hoodies" - it portrays the heroic outlaw in a modern context of 14-year-old teenagers!

It's full of funny, witty dialogues and extraordinary actors.

We give it five stars - excellent entertainment!



Weitere Fotos

Montag, 30. Januar 2017

Wassertrinktag

Wassertrinken ist gesund. Ab Jänner gibt es jeden Mittwoch einen "Wassertrinktag", der Getränkeautomat ist abgeschaltet und die Schülerinnen und Schüler nehmen Wasserflaschen mit.

Wer will, kann das Geld, das er für Getränke ausgeben würde, für einen sozialen Zweck spenden. Wofür konkret, das entscheiden die Klassensprecher nach Rücksprache mit ihren Klassen.

Diese Aktion soll im Rahmen des Gesundheitsprojekts "Gesund und fit - ich mach mit!" eine gesunde Ernährung fördern.


Besuch im Kunstmuseum Lentos

"Zeig mir dein Gesicht" - Das war Thema des Workshops, den die 2a am 26. Jänner im Kunstmuseum Lentos in Linz besuchte.

Gemeinsam wurden Portraits von Klimt, Schiele und Kokoschka betrachtet und besprochen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren auch etwas über den Hintergrund dieser Werke.

Anschließend protraitierten sie sich selbst und experimentierten mit künstlerischen Methoden und Maltechniken.


Freitag, 27. Januar 2017

Besuch im Musiktheater


Die Drittklassler besuchten im Linzer Musiktheater das Musical "In 80 Tagen um die Welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical?"



Dienstag, 24. Januar 2017

Montag, 16. Januar 2017

Technikrallye

Die Mädchen der beiden 4. Klassen durften bei der Technikrallye im BIZ technische Berufe kennen lernen.

Die Begeisterung war groß und die Ergebnisse ihrer Arbeiten können sich sehen lassen.

Weitere Fotos