Freitag, 12. Januar 2018

Nichts für schwache Nerven! Spannung garantiert!

Über mehrere Wochen beschäftigte sich die 1b mit dem Naturhistorischen Museum in Wien. Dort tauchten wir ein in die faszinierende Welt der Dinosaurier und der Steinzeit. Eine große Portion Forschung und ein Riesenpaket an Spannung begleiteten uns in dieser Zeit. Nicht nur, dass das dazugehörige Buch „Drei fürs Museum“ von Jonas Thorsten Krüger enorm spannend war, nein: Auch ein Portfolio bearbeiteten wir dazu. Dabei reisten wir in prähistorische Zeiten, erstellten Expertenplakate zu unseren Lieblingssauriern, lösten Rätsel, erlebten eine virtuelle Tour durch das Museum, mussten Ausstellungsstücke finden uvm. Sogar ein 3-D Drucker kam zum Einsatz, der einen beinahe lebensechten Dino in Kleinformat zauberte. Unser Leseprojekt wurde zum Highlight so mancher Familie und so kam es, dass sich sogar Eltern in der kreativen Ausarbeitung mit großer Freude einbrachten. Die Bücher wurden über ein Mail bewertet und wir konnten in die Rollen der Hauptdarsteller sowie des Verbrechers in diesem fulminanten Krimi schlüpfen.
Ein unvergessliches Abenteuer und nichts für schwache Nerven!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen